SFS entwickelt Nachhaltigkeits-Aktivitäten weiter

News - 12. Oktober 2017

Nachhaltigkeit ist ein fester Bestandteil der SFS-DNA. Dies gilt nicht nur für die Schweiz, sondern auch für die internationalen Geschäftsaktivitäten. Das zeigt das Beispiel von Indo Schöttle (Indien), das kürzlich den «Best Overall Sustainable Performance Award» gewonnen hat.

Nachhaltigkeit ist für SFS wichtig. Die Partnerschaft mit den Mitarbeitenden und Geschäftspartnern, die Übernahme sozialer Verantwortung und der schonende Umgang mit der Umwelt sind integrale Elemente der SFS Kultur und Strategie.

Letztes Jahr hat SFS die Nachhaltigkeitsberichterstattung weiterentwickelt in Richtung des internationalen Standards GRI. Der Dialog mit verschiedenen Stakeholdern wurde intensiviert und die Kernelemente für die nachhaltige und erfolgreiche Entwicklung von SFS mittels einer Wesentlichkeitsanalyse identifiziert. Die sechs relevantesten Themenfelder werden im Geschäftsbericht 2017 nochmals einen Schritt weiterentwickelt.

Indo Schöttle ausgezeichnet

Nicht nur in der Schweiz ist die Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema: Auch im Ausland werden Nachhaltigkeitsprojekte gefördert, wie beispielsweise die Zertifizierung von verschiedenen internationalen Standorten nach ISO 14001 dokumentiert. Ein anderes Beispiel findet sich in Indien: Indo Schöttle ist von Indiens grösstem Fahrzeughersteller Mahindra kürzlich mit dem «Best Overall Sustainable Performance Award» gewürdigt worden. Die Mahindra Group gehört zu den wichtigsten Kunden von Indo Schöttle. Diese Auszeichnung ist eine Anerkennung für die herausragenden Nachhaltigkeitsanstrengungen auf den Gebieten der alternativen Energie, der Energieerhaltung sowie für die Aktivitäten in der sozialen Unternehmensverantwortung, die Indo Schöttle in den vergangenen Jahren getätigt hat.

Best Overall Sustainable Performance Award von Indo Schöttle (Indien)

Corporate Communications

SFS Group AG
Claude Stadler
Rosenbergsaustrasse 8
CH-9435 Heerbrugg
T +41 71 727 51 51