SFS erhöht Beteiligung an HECO auf 51%

News - 17. Mai 2018

SFS vertieft die strategische Partnerschaft mit HECO, einem führenden deutschen Hersteller von Befestigungstechnik im konstruktiven Holzbau, und erhöht ihre Beteiligung auf 51%.

Im August 2015 haben HECO (Ludwig Hettich GmbH & Co. KG) und SFS vereinbart, eine enge strategische Partnerschaft einzugehen. SFS erwarb damals eine Minderheitsbeteiligung von 30% an HECO. Beide Unternehmen sind im Bereich des konstruktiven Holzbaus tätig und im Markt für hohe Qualität und innovative Produkte bekannt. Durch das Zusammenbringen der weitgehend komplementären Sortimente können die Kunden umfassender bedient werden. Dank der engen Zusammenarbeit werden operative Synergien in der Herstellung genutzt und die Marktstellung und Wettbewerbsfähigkeit der beiden Unternehmen weiter gesteigert.

Stärkung der strategischen Partnerschaft

Die seit über zwei Jahren bestehende Partnerschaft wird von beiden Unternehmen sehr positiv beurteilt. Die Vorteile sowohl auf der Verkaufs- als auch auf der Produktionsseite werden zunehmend sichtbar.

Im Sinne der weiteren strategischen Stärkung der Partnerschaft, erhöht SFS per 1. Juli 2018 ihre Beteiligung an HECO auf 51%. Dadurch können die bestehenden Wachstums- und Synergiepotenziale sowie Kompetenzen beider Unternehmen noch gezielter genutzt werden. Durch die Übernahme der Mehrheit an HECO wird sich die angestrebte Leistungssteigerung im Verbund der SFS Group weiter positiv auf die Beschäftigung und Weiterentwicklung der verschiedenen HECO-Standorte auswirken. HECO erzielte im 2017 einen Jahresumsatz von rund Euro 41 Mio. und beschäftigte 322 Mitarbeitende (Ende 2017). Das Unternehemen wird ab 1. Juli 2018 den Konsolidierungskreis der SFS Group erweitern.

Corporate Communications

SFS Group AG
Claude Stadler
Rosenbergsaustrasse 8
CH-9435 Heerbrugg
T +41 71 727 51 51